Bild ist nicht verfügbar
Realistische Ziele sind geschäftsschädigend!
Besser geht immer
Vertrauen und Respekt führen zu Höchstleistungen!
Supportive Leadership
Lasst die Manager doch endlich mal zufrieden!
Schluss mit Führungsangst
Bild ist nicht verfügbar
Realistische Ziele sind geschäftsschädigend!
Besser geht immer
Vertrauen und Respekt führen zu Höchstleistungen!
Supportive Leadership
Lasst die Manager doch endlich mal zufrieden!
Schluss mit Führungsangst
Slider

INTERVENTIONEN + IMPULSE

Der Blog von Jörg Bothe

PODCAST

Hören Sie sich hier mein Podcast-Interview mit radioEXPERTEN an.

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de

VERTRAUEN & BUSINESS / JÖRG BOTHE – Am 5.9. ist Kopfschmerztag, darunter leiden natürlich richtig viele Menschen. Was bereitet uns so alles im Alltag Kopfschmerzen: Stress im Job, eine nahende Prüfung oder Streit mit dem Partner gehören auf jeden F …

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de

„Die Währung der Welt“ ist das Motto, unter dem Jörg Bothe Vertrauen verbreitet. Er zieht einige Parallelen vom Privaten und Beruflichen, denn was Du beim Einen lernst, kannst du beim Anderen anwenden. Vertrauen hat immer die selbe Basis, nämlich das Urvertrauen.

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de

Täglich setzen wir uns Ziele und immer haben wir die seit langem bekannte SMART-Formel im Kopf: Das Ziel muss spezifiziert, messbar, ambitioniert, realistisch und terminiert sein. Auf den ersten Blick klingt das logisch.

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de

Viele Manager scheuen sich davor, Entscheidungen zu treffen, die bei Mitarbeitern unbeliebt sein könnten. Überstunden mehr Leistung oder andere unbequeme Forderungen gefährden die Komfortzonen der Mitarbeiter – und stellen den allseits beliebten Kuschelkurs in Unternehmen in Frage.

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de

Wer wirklich führen will, braucht die Bereitschaft zur Gestaltung von Verantwortung. Die Konfliktbereitschaft, Ergebnisse in aller Klarheit und Ehrlichkeit zu formulieren und einzufordern sowie die Freiräume zu schaffen.

Jörg Bothe
mail@joerg-bothe.de